Historische Grazer-Dieselmotoren

Alles was wir wissen sollten
Antworten
hwm-koehler
Beiträge: 5
Registriert: Mo 16. Okt 2017, 11:49

Historische Grazer-Dieselmotoren

Beitrag von hwm-koehler » Do 25. Jun 2020, 18:24

Allein bis zum Jahr 1926 hat das frühere österreichische Unternehmen "Grazer Waggon- und Maschinenfabriks- AG, vorm. Johann Weitzer" 1.000 Dieselmotoren mit einer Gesamtleistung von rund 130.000 PS ausgeliefert - eine überraschend hohe Produktionszahl. Dennoch sind offensichtlich nur relativ wenige Grazer Dieselmotoren erhalten geblieben, Anlass für eine von mir vorgesehene Firmen- und Motoren-Recherche. Wer hat technische Informationen zu dem früheren Grazer Motorenbauprogramm oder hat bei einem Sammler oder in einem Technischen Museum schon einmal einen Grazer Dieselmotor gesehen? Bekannt ist mir eigentlich nur der historische Dieselmotor bei Prof. Busch in Hof und die Dieselkraftzentrale in Wien-Schwechat. Über Zuschriften an hwm-koehler(at)web.de würde ich mich sehr freuen.
Horst Köhler, 86316 Friedberg

motorenbau
Beiträge: 81
Registriert: Fr 25. Aug 2017, 08:15

Re: Historische Grazer-Dieselmotoren

Beitrag von motorenbau » Sa 27. Jun 2020, 10:05

Hallo

Im technischen Museum Wien steht ein 2-Zylinder Einblasediesel mit 80 PS. In der Zeitschrift "Oldtimer Traktor" Ausgabe Mai 2020 war ein kleiner Bericht über den Motor, wenn auch mit wenig nützlichen Informationen.
https://commons.wikimedia.org/wiki/File ... front).jpg

Auf dem Sender Bisamberg in Niederösterreich sind 3 kompressorlose Grazer Dieselmotoren erhalten. Zwei Fünfzylinder und ein Vierzylinder: https://de.wikipedia.org/wiki/Sender_Bisamberg

Im Technikmuseum Kiemele in Seifertshofen steht ein Einzylinder Einblasediesel: https://forum.standmotor.de/viewtopic.p ... 29&p=41154

Und das Motorenmuseum Lütjensee besaß soviel ich weiß zumindest mal einen.

Gruß
Christian

Antworten