Suche des deutschen Hafenmuseums

Alles was wir wissen sollten
Antworten
Benutzeravatar
Oelkaennchen
Beiträge: 34
Registriert: Do 31. Aug 2017, 22:24

Suche des deutschen Hafenmuseums

Beitrag von Oelkaennchen » Mo 13. Mai 2019, 12:48

Hallo Motorenfreunde,

uns hat eine Email von Herrn Wolfgang Lämmle erreicht. Vielleicht kann ja jemand weiterhelfen oder kann Hinweise geben.

Sehr geehrter Herr Mitarbeiter
vom IG-HM Interessengemeinschaft Historische Motoren ,

vielleicht haben Sie schon davon gehört, dass die Viermastbark PEKING als neues Flaggschiff des Deutschen Hafenmuseums aus New York nach Hamburg zurückgeholt wurde und derzeit möglichst originalgetreu restauriert wird.

Die P-Liner der Laeisz Rederei waren ab 1897 mit einem Decksmotor Typ GNOM der Firma Oberurseler Maschinenfabrik ausgerüstet.
Hier stellt sich nun die Frage: Wer hat oder weiß noch wo solch ein Motor (in welchem Zustand auch immer) zu finden ist, der für die Restauration der PEKING in Frage kommt?

Bitte helfen Sie oder Ihre Freunde bei der Suche mit, damit die Restauration möglichst originalgetreu gelingt.



Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Lämmle



wolfgang@laemmle.org

Antworten